Blog

#FotoDerWoche: Kemal-Altun-Platz (1984)

Der Hamburger Fotograf Asmus Henkel (http://www.foto-henkel.de/) dokumentierte den Wandel dieses umkämpften und lebendigen Platzes, früher Werksgelände der Maschinenfabrik Menck & Hambrock, heute Quartierspark. In den frühen 80ern wurde ein Freundschaftshaus bzw. Pavillon darauf errichtet; auch für Fußballspiele und Flohmärkte eignete sich die Grünfläche...

Fotos: Stadtteilarchiv Ottensen / Asmus Henkel

#FotoDerWoche: Frühlingsanfang und Frühlingsdom (2017)

Etwas wechselhaft startet der Frühling in Hamburg #Frühlingsanfang... Außerdem ist heute Internationaler #TagdesWaldes! Raus in die Natur!

Bild: Anna Salomons (März 2017)

#FotoDerWoche: Eine Postkarte aus St. Pauli (1905)

Eine "Vorstädtische Atmosphäre" in der ehemaligen Eimsbüttlerstraße, heute (bzw. seit 1956) Budapester Straße...

Bild: St. Pauli-Archiv e.V. http://hdl.handle.net/2339/2185 aufstadtteilgeschichten.net, Autor nicht ermittelbar, Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 DE

#AppFeature: Interaktive Karte

Die interaktive Karte haben wir hier im Zusammenhang mit den Bildimporten schon häufiger erwähnt. Da wir in letzter Zeit aber nicht nur viele Bilder in unser System eingepflegt, sondern auch technisch Fortschritte gemacht haben, möchten wir euch dieses Feature heute genauer vorstellen.
Grundsätzlich dient die interaktive Karte als zentraler Zugang zu den Inhalten der efoto-App. Hier findet ihr alle Fotos, Zeitzeugeninterviews, Stories, Stationen und Rundgänge in eurer Nähe. Damit eignet sie sich als idealer Einstiegspunkt, wenn ihr in der Stadt unterwegs seid.

#FotoDerWoche: Planten un Blomen (2017)

Auf der Suche nach Anzeichen eines beginnenden Frühlings...

Fotos: Anna Salomons (März 2017)

#BehindTheScenes: efoto digitalisiert Asmus Henkel

Auf der interaktiven Karte der efoto-App findet ihr zukünftig tausende historische und aktuelle Fotografien Hamburgs. Dafür arbeiten wir intensiv mit unseren Partnern zusammen.

#FotoDerWoche: Café-Wetter (2017)

An einem dieser Tage wie heute, an dem auf das Wetter keinen Verlass ist, freut man sich umso mehr irgendwo im Warmen oder in einem gemütlichen Café zu sitzen...

Fotos: Anna Salomons (2017)

#DigitaleNachhaltigkeit: efoto@DHd2017

Kürzlich fand die vierte Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum, die DHd2017, statt. Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen der Geisteswissenschaften trafen sich vom 13.0.2. bis zum 18.02.2017 in Bern.

#FotoDerWoche: Spreehafen (2017)

Ein Hausboot liegt in idyllischer Lage am südlichen Spreehafenufer, wo von 1903 bis 2013 der Zollzaun stand, der das Wohngebiet Reiherstiegviertel und Harburger Chaussee vom Hafenbecken trennte.
Die Neugestaltung des Rad- bzw. Rundweges am Ufer wurde im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) verwirklicht.

Foto: Anna Salomons (2017)

#FotoDerWoche: Veddeler Hafenrand

Auf der Veddel im winterlichen Nachmittagsdämmerlicht in der Nähe des Hafenbahnhofs Hamburg-Süd. 
Der im Jahr 1893 eröffnete Rangierbahnhof ist einer der wichtigsten Umschlagbahnhöfe der Hamburger Hafenbahn. Im Zweiten Weltkrieg wurde er durch Luftangriffe fast vollständig zerstört. Bei der Sturmflut von 1962 diente er der Umfahrung der überfluteten Elbinsel Wilhelmsburg. (Quelle: Wikipedia

Fotos: Anna Salomons (Februar 2017)

#FotoDerWoche: In Hamburg sind die Nächte lang

Ein Hamburg-Souvenir aus den 60ern. Auch wenn diese als Collage zusammenmontierte Postkarte etwas kitschig anmutet, zeigt sie doch ein paar typische Perspektiven aus St. Pauli - in warmen, nostalgischen Farben! 

Bild: St. Pauli-Archiv e.V. auf stadtteilgeschichten.net http://hdl.handle.net/2339/2169

#FotosDerWoche: Breite Straße (1992 und 2017)

Zwei Perspektiven auf die Breite Straße, in der schon seit einigen Jahren immer wieder (und nicht ohne Protest) alte Gebäude und Wohnhäuser abgerissen werden. So auch zuletzt im August 2016 die Gründerzeithäuser in der Breiten Str. 114 und 116. Im Hintergrund sieht man das "Gorch-Fock-(Hoch)-Haus aus dem Jahr 1970. Das zweite Foto zeigt die andere Straßenseite der Breiten Straße zwischen Fischmarkt und Altonaer Balkon mit dem Fabrikgebäude der ehemaligen Schiffsmotorenfabrik Groth und Degenhardt (19. Jahrhundert) und die Galerie Kramer (18. Jahrhundert).

Seiten