#BehindTheScenes: efoto digitalisiert Asmus Henkel

#BehindTheScenes: efoto digitalisiert Asmus Henkel

Auf der interaktiven Karte der efoto-App findet ihr zukünftig tausende historische und aktuelle Fotografien Hamburgs. Dafür arbeiten wir intensiv mit unseren Partnern zusammen.
Aktuell sind wir unter anderem im Stadtteilarchiv Ottensen aktiv und bergen dort einen kleinen Schatz: tausende Negative des Altonaer Fotografen Asmus Henkel. Die Bilder dokumentieren den Wandel Ottensens ab den späten 70er Jahren. Im ehemals durch Industrie geprägten Viertel schlossen damals viele große Betriebe ihre Pforten. Anwohner verloren ihre Arbeit und teilweise auch ihre Wohnungen. Zugleich wurde der Prozess aber auch zum Ausgangspunkt einer lebhaften Subkultur, des Aktivismus und der Bürgerbeteiligung in Ottensen.
Asmus Henkel arbeitet vornehmlich als Portraitfotograf, dokumentiert aber schon seit Langem auch die Vorgänge in seinem Stadtteil - wie die Bilder in seiner Galerie illustrieren, durchaus mit eigener Perspektive und einer gesunden Portion Humor.

In den nächsten Wochen wird unser „mobiles Scan-Kommando“ (also unsere studentischen Hilfskräfte Anna und Fabian) den Bestad digitalisieren.  Wir freuen uns jetzt schon, euch diese Bilder in der efoto-App zu zeigen!

Foto
"Sommerfest", 1984, Fotograf: Asmus Henkel, Bildquelle: Stadtteilarchiv Ottensen (via stadtteilgeschichten.net), Lizenz: CC BY 3.0 DE

Links
http://www.foto-henkel.de/
http://stadtteilarchiv-ottensen.de/