#FotoDerWoche: Abbestraße, Zeißstraße um 1970

#FotoDerWoche: Abbestraße, Zeißstraße um 1970

Unser Foto der Woche: Abbestraße, Zeißstraße (Ottensen), fotografiert von Egbert Kossak (*1936).

Ein roter Opel Rekord D parkt an der Ecke Abbestraße/ Zeißstraße, wo bis vor kurzem noch die urige Zeiß Klause ihre Türen öffnete. Die Zeisstraße steht zu großen Teilen unter Denkmalschutz. Altes, rekonstruiertes Kopfsteinpflaster und viele historische Arbeiterhäuser findet man hier, darunter mehrere zweigeschossige Sahlhäuser, die Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts vor allem in St. Pauli und Altona errichtet wurden. Heute befindet sich u.a. das Stadtteilarchiv Ottensen im Hinterhof der 1874 erbauten ehemaligen Drahtstiftefabrik Feldtmann in der Zeißstraße. Ein paar Hausnummern weiter steht man vor einem Altbau, der in die Kriminalgeschichte Hamburgs eingegangen ist: Hier wohnte in den 70er Jahren der Nachtwächter und Serienmörder Fritz Honka (1935-98).

Foto: Bildarchiv des Landesbetriebs für Geoinformation und Vermessung, Bestand der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Fotograf: Egbert Kossak, Lizenz: Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 (https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0)